++UPDATE: AQUARIUS bleibt vorerst in Catania++

++UPDATE: AQUARIUS bleibt vorerst in Catania++

Nach dem Angriff auf das Rettungsschiff „Bourbon Argos“ von Ärzte ohne Grenzen (MSF) am 17. August hat SOS MEDITERRANEE gemeinsam mit seinem Partner MSF beschlossen, den Aufenthalt der AQUARIUS im Hafen von Catania/ Sizilien zu verlängern. Derzeit prüft und verbessert SOS MEDITERRANEE sein Sicherheitskonzept. Die Sicherheit der Besatzung hat dabei oberste Priorität. SOS MEDITERRANEE nimmt den Vorfall auf der Bourbon Argos ernst und wird den Rettungseinsatz im zentralen Mittelmeer so schnell wie möglich fortsetzen.

 

Kontakt für Rückfragen:
Jana Ciernioch, j.ciernioch@sosmediterranee.org