sos_medi_banner_1100x176-de1

Eindrücke der Rettungseinsätze

--Vier Rettungseinsätze in nur 24 Stunden--
Nach der gestrigen Rettung haben wir heute dank der unglaublichen Arbeit unserer Crew in drei weiteren Einsätzen 353 Menschen an Bord genommen. Für zwei Frauen aus Nigeria kam leider jede Hilde zu spät. Sie starben trotz Wiederbelebungsmaßnahmen an den Folgen von Unterkühlung. Unsere Gedanken sind bei ihren Angehörigen, die sich teilweise unter den Überlebenden an Bord befinden.
+++++++++++++++
--Four operations within 24 hours--
After yesterday's rescue we had another three rescue operations this morning. Thanks to the incredible work done by our crew, we managed to bring 353 people on board the AQUARIUS. Unfortunately, our help came too late for two women from Nigeria. Despite resuscitation procedures, both of them passed away. Our thoughts are with their family and friends.
... Mehr sehenWeniger sehen

Auf Facebook lesen

Keine Atempause für unsere Crew
Heute Morgen haben wir 143 Menschen von einem Schlauchboot geborgen. Der Einsatz gestaltete sich zunächst schwierig, einige Flüchtende befanden sich bereits im Wasser. Sie sind jetzt alle sicher an Bord der AQUARIUS. #TogetherForRescue

Photo credits: Laurin Schmid / SOS MEDITERRANNEE
... Mehr sehenWeniger sehen

Auf Facebook lesen

Die 300 Geretteten sind gestern in Sizilien von Bord gegangen. Erste Schritte auf europäischem Boden.
#TogetherForRescue

Photo credits: Laurin Schmid/ SOS MEDITERRANEE
... Mehr sehenWeniger sehen

Auf Facebook lesen
Unser Einsatz im Mittelmeer
Zu Gast bei der Körber Stiftung

SOS MEDITERRANEE – die europäische Zivilgesellschaft rettet Flüchtlinge im Mittelmeer

Wie kann ich spenden?
Newsletter abonnieren
Eindrücke von unserem Schiff
clement, SOS Mediterranee, Rettungsschiff Aquarius
Giorgos Moutafis_Giorgos MoutafisSOS MEDITERRANEE_006
Rettungsschiff Aquarius, SOS Méditerranée, Foto Patrick Bar
Rettungsschiff Aquarius SOS Mediterranee

© Patrick Bar/ SOS MEDITERRANEE – Mehr zu unserem Schiff Aquarius